„… und dein Herz fasse Mut“ – Passionsandachten

In den sieben Wochen ab Aschermittwoch nähern wir uns in der Passionszeit dem Leiden Jesu. Wir denken mit einem Vers aus dem Psalm 27 über Situationen der Anfechtung und des Leidens in der Welt heute nach und wollen dabei die Ermutigung Gottes suchen, uns im Leid nicht allein zu lassen.
Passion, das Mitleiden an den ungerechten Strukturen, die uns umgeben, aber auch des eigenen, persönlichen Leids, wollen wir nicht ohnmächtig erdulden, sondern mit einem mutigen Herzen erfassen und in den Andachten gemeinsam vor Gott bringen.

12. März-16. April, dienstags, 12:30 Uhr, Andacht mit Orgelmusik und Impuls