Ausstellung von Künstler Walter Green: „Bitte berühren!“

Eine besondere Ausstellung ist in St. Jacobi zu erleben: Der Künstler Walter Green fordert die Gäste ausdrücklich zum Berühren seiner Skulpturen aus Holz und Bronze auf! Seit 1998 wirken die Figuren wie Magnete auf die Hände der Menschen. In 120 Ausstellungen in Schweden, Dänemark, den Niederlanden, der Schweiz und in ganz Deutschland haben es die vielen Ausstellungsbesucher*innen nicht mit dem Anschauen bewenden lassen, sondern ganzheitliche Erfahrungen gemacht.

Die verwendeten Eichenbalken stammen aus Abrisshäusern, Brückendielen, Hallig-Lorenschwellen, einer Zuckerfabrik und aus Gründungspfählen eines beinahe 1000-jährigen Klosters. Die lange und spektakuläre Geschichte der verwendeten Materialien ist beim Berühren spürbar. Nun kommen die Exponate nach 2013 erneut in die Hauptkirche St. Jacobi und werden dort in einen aufregenden Dialog mit den zahlreichen Kunstschätzen treten.

Die Skulpturen sind vom 26. Mai bis zum 7. Juli täglich zu den Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr im Südschiff der Kirche zu sehen.