Erzählgottesdienst zum Abschluss der Bibelerzählausbildung am

Bibelerzähler*innen erzählen Geschichten aus der Bibel, lassen sie durchs freie Erzählen lebendig werden.

Sie lesen nicht vor, sie spielen kein Theater, sie halten keine Predigt. Sie erzählen von Freude und Leid, von Streit und Versöhnung, von Sehnsucht, von Begegnungen, die Herz und Seele berühren. Auf einmal sind die Menschen aus den biblischen Geschichten ganz nah. 

Erzählen ist keine geheimnisvolle Begabung, man kann es lernen, z.B. in der „Bibelerzählausbildung“ der Nordkirche. Zum Abschluss ihrer Ausbildung erzählen fünfzehn Erzähler*innen in St. Jacobi. An drei Orten in der Kirche werden gleichzeitig verschiedene Geschichten zu hören sein. Nach jeder Erzählung gibt es eine kleine Pause mit Musik, zum Nachklingen lassen, zum Genießen. Während dieser musikalischen Zeit kann auch zwischen den Erzählorten gewechselt werden. 

Mittwoch, 1. Dezember, 19:00 - 21:00 Uhr