Installationsprojekt: "Der Schatten des Decamerone"

Vom 8.-29. April wird das Projekt „Die Schatten des Decamerone“ im Südschiff als Modell gezeigt.

Andreas Peiffer und Midori Yamamoto, Künstler*innen aus Hamburg, haben für die Hauptkirche St. Jacobi ein Installationsprojekt entworfen: Im Zentrum steht ein Vorhang aus gestepptem Textilgewebe, ausgegossen mit Beton, der im Mittelschiff eine große Fläche bildet. Eine Projektion darauf wird einen Blick durch das Gewölbe möglich machen, das beim Wiederaufbau nach dem Krieg aus Stahl und Beton errichtet worden ist. Während das Modell im Südschiff zu sehen ist, gibt es Bilder und Text zur Erläuterung und für Besucher*innen die Möglichkeit, in dem ausliegenden grünen Buch schriftlich ihren Eindruck, ihre Meinung oder einen Kommentar zu hinterlassen.

8.-29. April während der Kirchenöffnungszeiten (täglich 11.00-17.00 Uhr)