Orgelkonzert Wolfgang Zerer am

Am Reformationstag erleben Sie das Programm „500 Jahre Orgelmusik in der Hansestadt Hamburg“ von Prof. Wolfgang Zerer.

Gespielt werden Werke von Johannes Brahms, Andreas Rondthaler und Matthias Weckmann. Wolfgang Zerer studierte in Wien Orgel bei Michael Radulescu, Cembalo bei Gordon Murray und Dirigieren bei Karl Österreicher. Weitere Studien führten ihn nach Amsterdam (Cembalo bei Ton Koopman) und nach Stuttgart (Kirchenmusik/Orgel bei Ludger Lohmann). Er war Preisträger verschiedener Orgelwettbewerbe (u. a. in Brügge und Innsbruck). Nach Lehraufträgen in Stuttgart und Wien erhielt er 1989 eine Professur für Orgel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 

Karten zu 10 € (erm. 7 €) unter www.konzertkassegerdes.de und an der Abendkasse.