Pilger-Messe und Pilger-Symposium am

Das Wochenende 21.-23. Februar steht ganz im Zeichen des Pilgerns. Am Freitag beginnt die Fachtagung "Wer bist du unterwegs?", Sonnabend lädt die Pilger-Messe in die Hauptkirche St. Jacobi und Sonntag predigt der schottische Pilgerforscher Prof. Ian Bradley im Gottesdienst.

Pilger-Symposium "Wer bist du unterwegs?"

Zum Pilger-Symposium kommen viele Fachleute, die versuchen das Phänomen des Pilgerns zu verstehen:

  • Prof. Tatjana Schnell, Psychologin aus Innsbruck, hält einen Vortrag „Auf dem Weg zum Lebenssinn“ 
  • Prof. Ian Bradley, Religionswissenschaftler aus St. Andrews (Schottland), berichtet über den Zusammenhang von keltisch-christlicher Spiritualität und dem Pilgern
  • Dr. Tobias Braune-Krickau, Theologe aus Göttingen, hat sechs Spielfilme zum Thema Pilgern untersucht und stellt uns mit Filmbeispielen seine Erkenntnisse vor
  • Dr. Christian Kurrat berichtet über Tattoos, die sich Pilgernde in Santiago haben stechen lassen

Das Vortragsprogramm wird ergänzt duch Kleingruppen-Phasen, in denen weitere Fachleute eigene Themen (z.B. Schöpfungstheologie, Pilgern und Trauerbegleitung, Seele und Jahreszeiten) anbieten und der Austausch über die Vorträge möglich ist. 

Die Teilnahme am Symposium kostet 30 Euro. Das Tagungsbüro öffnet um 9:00 Uhr. Anmeldung im Pilgerbüro oder hier.
Freitag, 21. Februar, 10:00-17:30 Uhr, Gemeindehaus der Hauptkirche St. Michaelis, Englische Planke. 

 

Pilger-Messe

Auch 2020 erwarten wir zur Pilger-Messe wieder Ausstellende aus ganz Europa und dem gesamten Bundesgebiet. Erstmalig dabei sein werden das Pilgerzentrum Vadstena (Schweden) und das Schottische Pilgerweg-Forum (SPWF). Die Messe beginnt mit dem Gottesdienst um 11:00 Uhr und dem Einzug der Pilgernden in die Hauptkirche St. Jacobi. Ab 12:00 Uhr öffnen die mehr als 50 Info-Stände und das Café. Es besteht die Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen. Ein vielfältiges Vortragsangebot gehört zum Programm dieser größten Info-Veranstaltung zum Pilgern in Deutschland.

Aus allen vier Himmelsrichtungen brechen die Sternpilgernden auf. Gegen 8:30 Uhr starten die Pilgergruppen gen St. Jacobi. Anmeldung und Detail-Infos auf www.pilgern-im-norden.de (unter Termine).

Sonnabend, 22. Februar, ab 11 Uhr
 

Schottischer Pilgerforscher predigt in St. Jacobi

Am Sonntag nach der Pilger-Messe predigt Prof. Dr. Ian Bradley aus St. Andrews (Schottland) über die Bedeutung des Pilgerns für die Entstehung und die Zukunft der Kirche. Dabei spielt die spirituelle Vertiefung eine große Rolle. Liturgisch wird er von Pastor Bernd Lohse unterstützt.

Bradley ist ein ausgewiesener Kenner des keltischen Christentums. Sein Schwerpunkt liegt auf der beweglichen, pilgernden iro-schottischen Kirche, die wesentlich dazu beigetragen hat, Europa das Christentum zu bringen. Er erforscht insbesondere, wie sich diese Beweglichkeit des Anfangs auf die gegenwärtige Kirche und die Pilgerbewegung übertragen lässt.

Ian Bradley wird auf Englisch predigen, der Kirchdienst wird eine gedruckte Fassung der Predigt mit deutscher Übersetzung zum Mitlesen anbieten.

Sonntag, 23. Februar, 10:00 Uhr