Arp-Schnitger-Jahr

Informationen zu den Konzerten und Veranstaltungen finden sie im Jahresprogramm 2019

Kirchenmusiker Gerhard Löffler Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreund*innen!

Das Jahr 2019 steht im Zeichen des 300. Todestages des Orgelbauers Arp Schnitger.

In all seinem Reichtum an Geschichte, Instrumenten und Musik präsentiert sich Hamburg mit dem Festival “Hamburg zieht alle Register” als international bedeutende Orgelstadt.

Die Arp-Schnitger-Orgel in St. Jacobi von 1693 steht dabei an zentraler Stelle. Sie ist das größte erhaltene Instrument seines Erbauers; das Pfeifenwerk ist weitgehend original. Zu Anfang des 20. Jahrhunderts von Hans Henny Jahnn wiederentdeckt, wurde sie zum Ausgangspunkt der deutschen „Orgelbewegung“. Dieser so wichtigen Zeit für die Entwicklung der Orgelkunst, der Restaurierung der Orgel durch Jürgen Ahrend (1989-1993) und nicht zuletzt den prominenten ehemaligen Jacobi-Organisten Heinz Wunderlich und Rudolf Kelber tragen wir Rechnung mit der Reihe „Historische Orgelkonzerte“.

Johann Sebastian Bach hatte sich 1720 für das Organistenamt an der Hauptkirche St. Jacobi interessiert. Darum werden im „Hamburger Orgelsommer in St. Jacobi” renommierte Organisten aus der ganzen Welt seine Musik in einen Dialog treten lassen mit der Musik seiner Vorläufer und Zeitgenossen.

Ein repräsentativer Querschnitt Norddeutscher Orgelkunst des 17. Jahrhunderts wird uns ein ganzes Jahr lang in sonntäglichen Gottesdiensten begleiten. Dietrich Buxtehude, dem wohl bedeutendsten Orgelmeister dieser Epoche, sind die Gottesdienste der Passionszeit gewidmet. Darüber hinaus werden auch Kantaten und geistliche Konzerte seiner Zeitgenossen zu hören sein.

Die Kantorei und das Vokalensemble St. Jacobi spannen in ihren Konzerten den Bogen vom bekannten Oratorium über weltliche Werke bis hin zur konzertanten Aufführung einer Oper. Und schließlich lassen wir mit einer Aufführung der „Gertrudenmusik“ von 1607 die Einweihung der Gertrudenkapelle, der ehemaligen Filialkirche der Hauptkirche St. Jacobi, musikalisch wieder lebendig werden.

Ich danke dem Kreis unserer Förder*innen und Sponsor*innen. Mit Ihrer großzügigen Unterstützung ermöglichen Sie das musikalische Programm dieses Jahres.

Seien Sie herzlich zu unseren Konzerten eingeladen!

Ihr Gerhard Löffler
Kantor und Organist an St. Jacobi