Die Hauptkirche

Die Hauptkirche St. Jacobi ist

  • eine evangelisch-lutherische Gemeinde von fast 900 Mitgliedern
  • eine City-Kirche in ihrem direkten sozialen und gesellschaftspolitischen Umfeld
  • eine von fünf Hauptkirchen, die kulturelle und politische Impulse in Mitverantwortung für die ganze Stadt geben,
  • eine Kirche, die verankert ist im Kirchenkreis Hamburg-Ost und in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, kurz Nordkirche

Diese Vielfalt wurzelt in einer langen Tradition. An diese knüpfen wir an, indem wir immer wieder nach zeitgemäßen Formen der christlichen Verkündigung suchen. Innovatives und experimentelles Arbeiten gehören deshalb essen­tiell zu dieser Gemeinde, sei es in der Musik, in Gottes­dienst und Predigt oder in anderen Veranstaltungen, die die Beziehun­gen zwischen Theologie, Kunst und Literatur für ein vielfäl­ti­ges Programm nutzen.

Pastor*innen

Das Pfarrteam der Hauptkirche Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist (Mitte) hat ihr integriertes Amt als Hauptpastorin an St. Jacobi und als Pröpstin im Bezirk Alster-Ost am 1. Juni 2013 angetreten. Als Hauptpastorin prägt sie das theologische Profil der Gemeinde in Gottesdiensten, den Stiftungen, sowie Gremien, welche die Hauptkirche in ihrem städtischen und ökumenischen Umfeld vernetzen. Als Pröpstin gehört sie zum siebenköpfigen Leitungsteam des Kirchenkreises Hamburg-Ost und ist für 15 Gemeinden und 28 Pastorinnen und Pastoren verantwortlich.

Lisa Tsang (2.v.r.) ist seit Januar 2016 Gemeindepastorin an St. Jacobi. Zu ihren Aufgaben zählen die Seelsorge, die Gottesdienste sowie die Pflege der bereits vorhandenen Netzwerke innerhalb der City und die Förderung der Freiwilligenarbeit in St. Jacobi.

Seit November 2008 ist Bernd Lohse (2.v.l.) Pilgerpastor an St. Ja­cobi. Er koordiniert als Pilgerpastor der Nordkirche und des Kirchenkreises Hamburg-Ost die Pilgerarbeit im Norden. Ziel seiner Arbeit ist, St. Jacobi als Pilger­zentrum zu stärken.

Pastor Patrick Klein (ganz rechts) hat Pastor Frank Rutkowsky als Polizei­seelsorger zum 1. September 2015 abgelöst. Der Polizeiseel­sorger hat an St. Ja­cobi seine feste Predigtstätte. Vor allem der festliche Got­tes­dienst mit dem Polizeiorchester am 2. Advent ist ein Höhe­punkt in der Reihe seiner Gottesdienste.

Die fünfte Person auf dem Foto ist Pastorin Zanda Ohff (ganz links), die bis September 2018 an der Hauptkirche St. Jacobi als Assistentin der Hauptpastorin tätig war.

Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat der Hauptkirche Der Kirchengemeinderat bestimmt die Geschicke der Hauptkirche. Er ist für die Leitung und Verwaltung der Kirchengemeinde verantwortlich. Er hat auch eine geistliche Verantwortung für das Leben der Gemeinde. Im Rahmen der kirchlichen Ordnung entscheidet der Kirchengemeinderat in allen Fragen des gemeindlichen Lebens. Er sorgt dafür, dass die Kirchengemeinde ihre Verpflichtungen erfüllt und ihre Rechte wahrt, und vertritt sie in allen Angelegenheiten. Er trägt die Verantwortung für die Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er schützt alle, die einen Dienst in der Gemeinde wahrnehmen.

Der Kirchengemeinderat wird jeweils für sechs Jahre von der Gemeinde gewählt. Er setzt sich aus den gewählten und nachberufenen Mitgliedern, den Pastoren und den Gemeindältesten bzw. Oberalten zusammen. Die letzte Wahl zum Kirchengemeinderat fand am 27. November 2016 statt. Mitglieder des Kirchengemeinderates sind (in alphabetischer Reihenfolge):
Gemeindeältester Alk Friedrichsen, Michaela Gercke, Susanne Hänert, Ulrich Hagenah, Dr. Sonja Keller, Polizeiseelsorger Patrick Klein (als ständiger Gast), Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist, Jannis Krämer, Hardy Lappöhn, Bettina Lobe, Gerhard Löffler, Pastor Bernd Lohse (als ständiger Gast), Claudia Rackwitz-Busse, Dr. Thomas Rohrschneider, Sabine Scheefe, Gemeindeälteste Sabine Stratmann, Gemeindepastorin Lisa Tsang und Dr. Sebastian Zeeck.