Aktuelles

Liebe Besucher*innen, herzlich willkommen auf der Internetseite der Hauptkirche St. Jacobi. Wir arbeiten zur Zeit an einer neuen Website. Aus organisatorischen Gründen musste die alte Website dieser Übergangswebsite weichen. Wir hoffen, dass Sie dort trotzdem die Informationen finden, die Sie suchen und bitten um Entschuldigung.

Wir führen zur Zeit eine kurze Umfrage durch und bitten um Ihr Mitwirken (Dauer 2 Minuten): Zur Umfrage

Achtung: Am Wochende des 24. und 25. August ist die Hauptkirche St. Jacobi aufgrund der Cyclassics nur eingeschränkt erreichbar. Eine Anfahrt mit dem Auto ist vorraussichtlich gar nicht möglich. Bei der Anfahrt mit der U-Bahn müssen Sie aufgrund der fehlenden Querungsmöglichkeiten der Stein- und Mönckebergstraße darauf achten, die korrekten Ausgänge zu benutzen.


Waldpilgern am Abend

Pilgerwanderungen in der Abendstimmung öffnen die Sinne und verhelfen zur besonderen Achtsamkeit. In der Dämmerung nehmen wir unsere Umgebung intensiver wahr, der Wald verstärkt unsere Eindrücke.

Die von Gabriela Mußbach und Gunilla Schäfer geführte Tour verläuft vom U-Bahnhof Hoisbüttel zum Bahnhof Berne und dauert etwa 3 Stunden für 10,7 km. Jede*r geht auf eigene Gefahr. Getränk und Sitzunterlage bitte mitbringen.

23. August, 18:00 Uhr, Treffpunkt U-Bahnhof Hoisbüttel


Interreligiöser Frauennachmittag

Beim interreligiösen Frauennachmittag kommen evangelische Christinnen mit religiösen Geschwistern aus der Katholischen Kirche und der Al Nour Moschee ins Gespräch. Es geht darum, sich gegenseitig die Geschichten aus der Bibel und dem Koran vorzustellen, die uns stärken und im Glauben begleiten.

Bitte bringen Sie Ihre Bibel bzw. Ihren Koran mit und melden Sie sich bei Pastorin Lisa Tsang an (tsang@jacobus.de).

24. August 15:00-17:00 Uhr Gemeindesaal


Hamburger Orgelsommer in St. Jacobi

In all seinem Reichtum an Geschichte, Instrumenten und Musik präsentiert sich Hamburg mit dem Festival „Hamburg zieht alle Register“ als international bedeutende Orgelstadt. Daran beteiligen sich auch die Hamburger Hauptkirchen und der Marien-Dom mit dem „Hamburger Orgelsommer“, in dessen Verlauf auch die Jahres-Tagung der Internationalen Gesellschaft der Orgelfreunde stattfinden wird. Ein besonderer Augenmerk richtet sich dabei auf die Arp-Schnitger-Orgel in der Hauptkirche St. Jacobi, denn im Jahr 2019 gedenken wir auch Arp Schnitgers 300. Todestages.

Schon Johann Sebastian Bach hatte sich 1720 für das Organistenamt an der Hauptkirche St. Jacobi mit ihrer berühmten Orgel interessiert. Darum werden im „Hamburger Orgelsommer in St. Jacobi“ renommierte Organisten aus der ganzen Welt, wie z.B. Bernard Foccroulle, Masaaki Suzuki, Bine Katrine Bryndorf und Jean-Claude Zehnder, Bachs Musik in einen Dialog treten lassen mit Orgelwerken seiner Vorläufer und Zeitgenossen. Anlässlich Bachs 269. Todestages am 28. Juli bringt Gerhard Löffler, Kantor und Organist der Hauptkirche St. Jacobi, in einem Sonderkonzert außerdem das vollständige „Orgelbüchlein“ zu Gehör.

Programm zum Download

Jeden Dienstag vom 02. Juli bis zum 27. August, 20 Uhr | Sonderkonzert am Sonntag, 28. Juli, 20 Uhr

Dienstag, 27.08.2019 20:00 Uhr
Jean-Claude Zehnder (Basel)
J.S. Bach im Dialog mit Süddeutschen Meistern


Bach-Kantate im Gottesdienst

In der Reihe „Kantatenzyklus – Bachkantaten“ der Hamburger Hauptkirchen wird die Kantate „Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz sei“ BWV 46 aufgeführt.

Neben den Solisten Anne-Beke Sontag (Alt), Knut Schoch (Tenor), Roman Grübner (Bass) musizieren das Ensemble Schirokko Hamburg und die Kantorei St. Jacobi unter der Leitung von Kantor Gerhard Löffler; es predigt Hauptpastorin und Pröpstin Astrid Kleist.

25. August, 10:00 Uhr


Café mit Turm und Aussicht

Am 7. September ist es wieder soweit: Das „Café mit Turm und Aussicht“ öffnet seine Türen. Traditionell startet das Café um 12:00 Uhr mit einem Grußwort der Pastor*innen und einem Orgelkonzert. Um 14:00 Uhr besteht die Möglichkeit, an einer Kirchenführung teilzunehmen. Kaffee und Kuchen werden im Südschiff verkauft. Und vom Kirchturm in 84 Metern Höhe können Sie die schöne Aussicht über die Stadt genießen!

Der Erlös des Kaffee- und Kuchenverkaufs geht an soziale Einrichtungen. Im September wird das Haus Jona der hoffnungsorte hamburg unterstützt, ein Übernachtungshaus für obdachlose Menschen, die vorübergehend eine geschützte Unterkunft benötigen. Haus Jona hat Plätze für insgesamt 31 Menschen, davon sind sechs Plätze für Frauen und ein Vierbettzimmer für Familien.

Sonnabend, 7. September, 12:00-17:00 Uhr


Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals öffnen wir wieder den Herrensaal für Führungen, Hamburgs einzigen erhaltenen Barocksaal. Im Herrensaal wurde nicht nur Kirchenpolitik gemacht, sondern auch tatkräftig in die Hamburger Verwaltung eingegriffen und fröhlich gefeiert. Der für das Hamburger Theater tätige Maler J. M. Riesenberger schuf Deckengemälde und Wandbespannungen. Bis heute tagt dort der Kirchengemeinderat St. Jacobi.

12.30 und 13.30 Uhr, Treffpunkt: im Altarraum der Kirche
Um 11:30 Uhr kann die Arp-Schnitger-Orgel bei einer ausführlichen Orgelführung bestaunt werden.

Sonntag, 8. September


Hand in Hand – Gottesdienst am Weltsuizidpräventionstag

Erschreckende Zahlen, die kaum bekannt sind:
Mehr als 10.000 Menschen finden jedes Jahr in Deutschland im Suizid den Tod. Das sind fast dreimal mehr als im Straßenverkehr sterben.

Über Suizid zu reden, rettet Leben. Doch Menschen mit Suizidgedanken haben die Befürchtung, als psychisch krank abgestempelt zu werden. Dies hält sie davon ab, sich Freunden und Angehörigen, aber auch professioneller Hilfe gegenüber zu öffnen.

Der diesjährige Gottesdienst am Weltsuizidpräventionstag in St. Jacobi wird wieder von Angehörigengruppen vorbereitet. Er steht unter der Überschrift „Hand in Hand“. Hände können Andere halten, Betroffene für ein Stück ihres Weges bei der Hand nehmen, und Hände können sich ausstrecken, um Hilfe anzubieten. Der Gottesdienst bietet Angehörigen mit ihren verschiedenen Erfahrungen einen Raum für Erinnerungen und Trauer, für Gemeinschaft und Gebet.

10. September, 18:00 Uhr


Gemeindebrief Vox Jacobi

Aktuelle Predigten zum Download