Aktuelles

Liebe Besucher*innen, herzlich willkommen auf der Internetseite der Hauptkirche St. Jacobi. Wir arbeiten zur Zeit an einer neuen Website. Aus organisatorischen Gründen musste die alte Website dieser Übergangswebsite weichen. Wir hoffen, dass Sie dort trotzdem die Informationen finden, die Sie suchen und bitten um Entschuldigung.

Wir führen zur Zeit eine kurze Umfrage durch und bitten um Ihr Mitwirken (Dauer 2 Minuten): Zur Umfrage


"Wie das Wort Füße bekam" – Gottesdienst zum Jacobustag

Im Gottesdienst zum Jacobustag wird Pastor Bernd Lohse an die Pilgerschaft des Jacobus denken und über seine Mission predigen. Im Anschluss wird diese Mission erlebbar: Auf den Spuren des Pilger-Heiligen folgen wir dem nach ihm benannten Weg durch Kontorhausviertel und Lohsepark zum Baakenhafenpark. Der Hin- und Rückweg dauert etwa eine Stunde. Zwischen Gottesdienst und der kurzen Pilgerwanderung gibt es eine kleine Stärkung im Südschiff.

Sonntag, 21. Juli, 10:00 Uhr

Bild: Michael Bogumil


Hamburger Orgelsommer in St. Jacobi

In all seinem Reichtum an Geschichte, Instrumenten und Musik präsentiert sich Hamburg mit dem Festival „Hamburg zieht alle Register“ als international bedeutende Orgelstadt. Daran beteiligen sich auch die Hamburger Hauptkirchen und der Marien-Dom mit dem „Hamburger Orgelsommer“, in dessen Verlauf auch die Jahres-Tagung der Internationalen Gesellschaft der Orgelfreunde stattfinden wird. Ein besonderer Augenmerk richtet sich dabei auf die Arp-Schnitger-Orgel in der Hauptkirche St. Jacobi, denn im Jahr 2019 gedenken wir auch Arp Schnitgers 300. Todestages.

Schon Johann Sebastian Bach hatte sich 1720 für das Organistenamt an der Hauptkirche St. Jacobi mit ihrer berühmten Orgel interessiert. Darum werden im „Hamburger Orgelsommer in St. Jacobi“ renommierte Organisten aus der ganzen Welt, wie z.B. Bernard Foccroulle, Masaaki Suzuki, Bine Katrine Bryndorf und Jean-Claude Zehnder, Bachs Musik in einen Dialog treten lassen mit Orgelwerken seiner Vorläufer und Zeitgenossen. Anlässlich Bachs 269. Todestages am 28. Juli bringt Gerhard Löffler, Kantor und Organist der Hauptkirche St. Jacobi, in einem Sonderkonzert außerdem das vollständige „Orgelbüchlein“ zu Gehör.

Programm zum Download

Jeden Dienstag vom 02. Juli bis zum 27. August, 20 Uhr | Sonderkonzert am Sonntag, 28. Juli, 20 Uhr

Dienstag, 23.07.2019 20:00 Uhr
Lorenzo Ghielmi (Mailand)
J.S. Bach im Dialog mit Corelli und Vivaldi

Sonntag, 28.07.2019 20:00 Uhr – Sonderkonzert! –
Gerhard Löffler (Hamburg)
Johann Sebastian Bach zum 269. Todestag: Orgelbüchlein BWV 599-644

Dienstag, 30.07.2019 20:00 Uhr
Hans Fagius (Kopenhagen)
J.S. Bach im Dialog mit Skandinavien


Café mit Turm und Aussicht

Am 3. August ist es wieder soweit: Das „Café mit Turm und Aussicht“ öffnet seine Türen. Traditionell startet das Café um 12:00 Uhr mit einem Grußwort der Pastor*innen und einem Orgelkonzert. Kaffee und Kuchen werden im Südschiff verkauft. Und vom Kirchturm in 84 Metern Höhe können Sie die schöne Aussicht über die Stadt genießen!

Achtung: Wegen der CSD-Parade findet am 3. August keine Kirchenführung statt. Dafür hat man vom Turm einen besonders guten Ausblick auf Parade und Meer der Regenbogenfahnen in der Hamburger City!

Der Erlös des Kaffee- und Kuchenverkaufs geht an soziale Einrichtungen. Im August wird die Bahnhofsmission der hoffnungsorte hamburg unterstützt, die sich um Menschen am Bahnhof in akuten Notlagen kümmert. Sie begleitet Reisende beim Umsteigen. Sie leistet Erstversorgung, bietet kleine Sachhilfen und Kriseninterventionen für Menschen mit massiven existentiellen Problemen wie Wohnungslosigkeit, Mittellosigkeit, Desorientierung und psychischen Erkrankungen. Die Bahnhofsmission versteht sich als „Brücke“ in die verschiedenen Hilfesysteme Hamburgs.

Sonnabend, 3. August, 12:00-17:00 Uhr


Gemeindebrief Vox Jacobi

Aktuelle Predigten zum Download